Aquarien, deren Bewohner und mehr
  Aquaristik Futter
 

Aquaristik Futter

Meine schönste Entdeckung im letzten Jahr ist ein neues Futter für meine Aquarienbewohner.

  • Meine Tiere lieben es. Sie lassen dafür sogar das so beliebte Frostfutter liegen.
  • Es sättigt besser. Ich füttere 40 Prozent weniger und muss entsprechend weniger Hinterlassenschaften aus dem Wasser filtern.
  • Es zerfällt nicht. Die Wasserqualität wird nicht belastet.
  • Es ist preiswert.


Das Futter heißt SAK und wird von der Firma Exot Hobby s. r. o. in Tschechien hergestellt. Seine Besonderheit ist: Das Futter wird extrudiert. Bei diesem Verfahren werden die Zellwände im Futter durch Unterdruck zerstört. Es kann von den Tieren wesentlich besser verwertet werden. Die Tiere wachsen dadurch schneller und gesünder auf.

Zu beachten ist, dass die Tiere nicht überfüttert werden. Wegen der guten Verträglichkeit begnügen sie sich mit wesentlich weniger Futter als bisher gewohnt und bleiben länger satt. Nach meinen Erfahrungen spare ich 40 Prozent der bisherigen Futtermenge. Gleichzeitig steigt die Wasserqualität. Filter müssen seltener gereinigt und Aquarienwasser seltener gewechselt werden, weil die Verschmutzung des Wassers durch die Hinterlassenschaften der Tiere deutlich sinkt.

Das Futter sinkt langsam zu Boden, ist angenehm weich und zerfällt nicht. Auch dadurch wird das Aquarienwasser weniger belastet.

Ich habe verschiedene Varianten des Futters ausprobiert und danach für mich entschieden, dass mir drei der angebotenen Sorten in der Granulatgröße 4 für sämtliche Aquarienbewohner ausreichen. Da das Granulat im Wasser recht weich wird ohne sich aufzulösen fressen auch kleine Fische wie z. B Guppys das Futter gerne. Meine kleinen Zwerggarnelen und Zwergkrebse setzen sich auf die Futterkrümel und fressen daran bis zur Sättigung. Auch meine Welse und Koi, die inzwischen eine Größe von etwa 25 Zentimetern erreicht haben, lieben dieses Futter. Da bleibt auch Frostfutter liegen wenn SAK gefüttert wird. Eine gelegentliche Abwechslung sollte aber auch dann nicht fehlen. Auf der Seite Grundlagen der Aquaristik findet Ihr weitere Tipps.

Nachdem ich gute Erfahrungen mit dem Futter gemacht habe und auch von Bekannten danach gefragt wurde habe ich beschlossen, diese drei Futtersorten auch in meinem Shop anzubieten.



SAK Green

SAK Energy

SAK Color

Für Aquarientiere, die vor allem Pflanzen fressen und nur wenig Eiweiß zu sich nehmen dürfen. Hierzu gehören beispielsweise Garnelen, Krebse, Antennenwelse und Barben.

Für Aquarientiere, die vor allem Fleisch fressen und mehr Eiweiß im Futter benötigen. Hierzu gehören beispielsweise Raubfische wie Skalare und Barsche, aber auch Molche und Axolotl.
Eine gelegentliche Gabe dieses Futters verbessert das Vermehrungsverhalten von Garnelen und Krebsen.

Ein komplettes vollwertiges Alleinfuttermittel für alle Zierfisch, Krebse und Garnelenarten bei denen eine Stärkung der Farben möglich und erwünscht ist. Sein ausgewogener Nährstoff-, Vitamin- und Mineralstoffgehalt gewährleisten schnelles Wachstum und eine gesunde Entwicklung der Tiere.

Zusammensetzung:
Fischmehl, Weizen, Sojaextraktionsschrot, Mais, getrockneter Spinat, Trockenalgen (Spirulina, Chlorella, Dunaliella), Weizenkeime, getrocknete Eiererzeugnisse, Fischöl, Bierhefe, Dicalciumphosphat.

Zusammensetzung:
Fischmehl, Weizen, Sojaextrationsschrot, Maiskleber, Weizenkeime, Bierhefe, Fischöl, Seealgenmehl.

Zusammensetzung:
Fischmehl, Weizen, Krustentiermehl, Tintenfischmehl, Sojaextraktionsschrot, Maiskleber, Trockenalgen,Spirulina, Chlorelia, Dunaliella, Weizenkeime, Fischöl, Bierhefe, Paprikapigment, Dicalciumphosphat.

Analytische Bestandteile:
Protein 48%, Fettgehalt 9%, anorganische Stoffe 9,7%, Rohfaser 1,7%.

Analytische Bestandteile:
Protein 60%, Fettgehalt 9%, anorganische Stoffe 10,8%, Rohfaser 0,9%.

Analytische Bestandteile:
Protein 50 %, Fettgehalt 8 %, anorganische Stoffe 13,4 %, Rohfaser 3,6 %.

Zusatzstoffe je kg:
Vitamine: A (E 672) 28000 IE,
C 210 mg, D3 (E671) 2100 IE;
Spurenelemente: E1 (Fe) 34 mg, E3 (Co) 0,25 mg, E5 (Mn) 43 mg, E6 (Zn) 42 mg,
mit Antioxidantien;
Farbstoffe: Astaxanthin 50 mg.

Zusatzstoffe je kg:
Vitamine: A (E 672) 32000 IE,
C 240 mg, D3 (E671) 2400 IE;
Spurenelemente: E1 (Fe) 38 mg, E3 (Co) 0,28 mg, E5 (Mn) 50 mg, E6 (Zn) 48 mg,
mit Antioxidantien;
Farbstoffe: Astaxanthin 75mg.

Zusatzstoffe je kg:
Vitamine: A (E 672)32000 IE,
C 240 mg, D3 (E671) 2400 IE;
Spurenelemente: E1 (Fe) 38 mg, E3 (Co) 0,28 mg, E5 (Mn) 49 mg, E6 (Zn) 48 mg,
mit Antioxidantien;
Farbstoffe: Astaxanthin 100 mg.

 


 
  Seit der Erstellung der Seite am 6.11.08 waren schon 348628 Besucher (1261524 Hits) hier!