Aquarien, deren Bewohner und mehr
  Apfelschnecken
 

Apfelschnecken (Pomacea Bridgesii)

Diese Tiere halte ich nicht mehr

Apfelschnecken sind wirklich schön anzusehen. Sie erreichen einen Gehäusedurchmesser von bis zu 6 cm und sind in den verschiedensten Farben erhältlich. Ich habe in meinen Aquarien lila, blaue und rosa Exemplare.

 
 
lila Apfelschnecken (Pomacea Bridgesi)
zum Vergrößern auf das Bild klicken
Lila Apfelschnecke
blaue Apfelschnecken (Pomacea Bridgesi)
zum Vergrößern auf das Bild klicken
Blaue Apfelschnecke
rosa Apfelschnecken (Pomacea Bridgesi)
zum Vergrößern auf das Bild klicken
Rosa Apfelschnecke
lila Apfelschnecken (Pomacea Bridgesi)
zum Vergrößern auf das Bild klicken 


lila Apfelschnecken (Pomacea Bridgesi)
zum Vergrößern auf das Bild klicken

Alle von mir gehaltenen Tiere sind reinerbig, d. h. dass sie auch wirklich nur Babys der vorhandenen Farbe zur Welt bringen. Da sie alle der gleichen Spezies angehören ist es wichtig sie farblich zu trennen, da sie sich sonst untereinander kreuzen und dann braune Farbtöne herauskommen. 

Es kann auch sein, dass bei einem Wurf dann die eine Hälfte der Schnecken z.B. lila und die andere Hälfte blau ist. Um dies zu vermeiden halte ich meine Apfelschnecken farblich sortiert in getrennten Becken.







Apfelschnecken kommen aus den Tropen. Sie leben dort in Sümpfen und stehenden Gewässern, die oft wenig Sauerstoff enthalten oder gelegentlich austrocknen.

Apfelschnecken besitzen deshalb Kiemen und Lungen.

blaue Apfelschnecke (Pomacea Bridgesi)
zum Vergrößern auf das Bild klicken


blaue Apfelschnecken (Pomacea Bridgesi)
zum Vergrößern auf das Bild klicken

Zur Lungenatmung verwenden sie einen Schnorchel (Sipho), den sie zum Atmen herausfahren können. Ihr seht ihn links unter dem Gehäuse herausragen.

Der Schnorchel kann unter Umständen beträchtliche Längen erreichen und größer sein als die Schnecke selber. Dann pumpt die Schnecke mit Muskelbewegungen Luft in ihren Körper und kann danach mehrere Stunden unter Wasser bleiben wenn sie aktiv ist.


Es kann auch vorkommen, dass sie sich auf den Grund fallen lässt, ihr Gehäuse mit dem Deckel verschließt und dann mehrere Wochen einfach so verharrt bis sie sich wieder bewegt und weiterlebt als wäre nie etwas gewesen.

Es kommt auch öfters vor dass die Tiere an der Oberfläche treiben. Das geschieht wenn die Schnecke in ihren Ruhezustand fällt und ihre Lungen gerade mit Luft vollgepumpt hat.

Nicht nur die Gehäuse der Apfelschnecken, auch ihre Körper haben unterschiedliche Farben:

Im Bild unten seht Ihr eine rosa Apfelschnecke




und hier eine blaue

rosa Apfelschnecke (Pomacea Bridgesi)
zum Vergrößern auf das Bild klicken
blaue Apfelschnecke (Pomacea Bridgesi)
zum Vergrößern auf das Bild klicken

Besonders zu beachten ist die Fortpflanzung:
 
Apfelschnecken werden nicht zur Plage wie fast alle anderen Aquarienschnecken.
Ihre Eier sind kaum zu übersehen und die Vermehrung leicht zu kontrollieren. Um eine Überpopulation zu vermeiden entfernt Ihr einfach die abgelegten Eierpakete.

Apfelschnecken legen, wie z. B. die blaue Apfelschnecke im unteren Bild, ihre Eier immer gut sichtbar oberhalb der Wasseroberfläche ab.

Ein Apfelschneckengelege kann dabei auch schon mal weit größer sein als die Apfelschnecke selbst.

Das Gelege der lila Apfelschnecke im unteren Bild ist stolze 9 cm lang.
 

blaue Apfelschnecke (Pomacea Bridgesi) bei der Eiablage
zum Vergrößern auf das Bild klicken
Gelege der lila Apfelschnecken (Pomacea Bridgesi)
zum Vergrößern auf das Bild klicken
Hier sehr Ihr meine noch sehr jungen, gerade mal ein Zentimer großen, rosa Apfelschnecken

rosa Apfelschnecke (Pomacea Bridgesi)
zum Vergrößern auf das Bild klicken
junge rosa Apfelschnecke (Pomacea Bridgesi)
zum Vergrößern auf das Bild klicken
junge rosa Apfelschnecken (Pomacea Bridgesi)
zum Vergrößern auf das Bild klicken
lila Apfelschnecke (Pomacea Bridgesi)
zum Vergrößern auf das Bild klicken

... und hier eine junge lila Apfelschnecke (links) und 
junge blaue Apfelschnecken (unten).
 


blaue Apfelschnecken (Pomacea Bridgesi)
zum Vergrößern auf das Bild klicken


Pomaceas Aufstieg

Dauer: 1:19 Minuten
 
Lila Apfelschnecke beim Abweiden der Aquariumscheibe

Musik: Bop, CCH Stage 1 (
http://bgsound.de/)

 
  Seit der Erstellung der Seite am 6.11.08 waren schon 351852 Besucher (1271708 Hits) hier!